13. Juli 2016

HISTORIE UND MOTIVATION

Bauen mit Bim - Building Smart

 

 

 

 

Vor 20 Jahren wurde die SOFiSTiK GmbH, Vorläufer der SOFiSTiK AG Gründungsmitglied der Industrieallianz für Interoperabilität, kurz IAI, aus der die jetzige Building Smart hervorging. Schon vor dieser Zeit träumten wir von der Möglichkeit, an einem Computermodell alle Sparte der Bauplanung gemeinsam und nicht gegeneinander abzubilden.

Wir, das bin ich, mein Mitgründer Casimir Katz und die vielen Kollegen, die bei uns in der SOFiSTiK AG arbeiten.

In diesen 20 Jahren haben wir viel Überzeugungsarbeit in unserer Branche geleistet, aber auch einiges an Produkten geschaffen, die für den Bauingenieur im BIM Umfeld eine Hilfe sein sollen. Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass wir von der Thematik etwas verstehen. (Details hierzu in einem späteren Beitrag)

Nun wird unser Nürnberger Büro langsam zu klein und wir haben beschlossen einen Neubau errichten zu lassen. Kollege Frank Deinzer fand ein passendes Grundstück und wir waren uns intern sofort einig, dass unser Neubau ein Musterbeispiel für die BIM-Anwendung werden soll. Wir kennen uns ja schließlich aus!

Bei näherer Betrachtung habe ich schnell feststellen müssen, dass wir uns auf dem Gebiet der Tragwerksplanung richtig gut auskennen, von Architektur schon mal was gehört haben und von der Haustechnik wenig Ahnung haben. Was tun? BIM sollt es für unser Gebäude schon sein, alles andere kommt nicht in Frage. Die Rolle des Bauherrn erfordert Kenntnisse, die ich mir nicht unbedingt aneignen möchte, es wird das erste und letzte Bauvorhaben dieser Größenordnung als Bauherr in meinem Leben sein.

Ich entwickelte einen Plan, über den im nächsten Beitrag berichtet wird. Dieser Blog soll über unsere Erfahrungen  als Bauherr bei „Bauen mit BIM“ regelmäßig berichten.

Leave a Reply