19. Juni 2019 Thomas Fink

Mission almost completed!

Schlüsselübergabe an den Bauherrn

Ende Mai standen dann die Umzugswagen vor unserem alten Büro, schon am Abend war alles am neuen Standort ausgeladen. Am Tag darauf waren alle mit Auspacken beschäftigt, aber schon an dem Tag wurde wieder gearbeitet. Alles lief ziemlich reibungslos, so wie es geplant war. Die IT war vor dem Umzug bereits so weit wie möglich installiert.

Eine gute Woche später fand dann am 6. Juni unsere Hauptversammlung in den neuen Räumen statt und danach die Fertigstellungsfeier, mit Planern, Baubeteiligten, Nachbarn, Aktionären und Mitarbeitern. Für mich eine Gelegenheit einmal allen Danke zu sagen. Die Herren Weiss und Kühn von Wolff & Müller überreichten mir symbolisch einen Schlüssel und als Geschenk einen Modellballon, der mein Arbeitszimmer zieren wird (siehe Titelfoto). Ehrlich gesagt, mir als Bauherr sind an dem Abend auch mehrere Steine vom Herzen gefallen. Es waren spannende 3 1/2 Jahre vom ersten Blick auf das Grundstück bis zum Einzug.

Spannend auch die letzten Tage vor der Feier: Bis 15 Uhr waren noch Handwerker im Haus, die letzten Teile vom Schreiner wurden geliefert, Bäume und Sträucher gepflanzt. Gut dass wir den Termin hatten, auf den alle hingearbeitet haben (oder hinarbeiten mussten).

Wenn man von der mobilen Trennwand mal absieht, ist alles, was wir zum Arbeiten wirklich brauchen vorhanden. Die Trennwand auch, leider ist sie nach 2 Nachbesserungen immer noch zu kurz, so dass wir zumindest im Juni keine 2 Veranstaltungen parallel anbieten können. Auch ist die Photovoltaik am Dach seit einem halben Jahr installiert, aber noch nicht am Netz, im Sommer schade. Verschiedene Lampen fehlen noch, aber das ist im Sommer nicht so schlimm. Ganz positiv ist zu erwähnen, dass die Temperierung des Gebäudes ohne großes Einstellen funktioniert. Dem ein oder anderen ist es zu kalt, aber wir liegen genau im versprochenen Temperaturbereich. Die Zwangsbelüftung zusammen mit der Betonkernaktivierung scheint wirklich zu funktionieren.

Leave a Reply